Zusammenhalt

ZUSAMMENHALT

Auch wenn wir Deutschen immer hart am Meckern sind – das ist uns einfach angeboren – haben wir doch eine gute Eigenschaft: wenn es zählt halten wir zusammen. Wie Pech und Schwefel. Und die Stuttgarter können das richtig gut. Was ich die letzten Wochen so mitebekommen und gesehen habe: fetter Respekt!! Jeder hilft jedem. Es gibt keine Mitbewerber mehr, denn wir sitzen jetzt alle im selben Boot. Wenn einer untergeht gehen viele andere mit.

Schnell haben sich ein paar Leute was überlegt und Hilfe angeboten. Größtenteils übers Internet. Ob Einkaufshilfen oder Spenden (hier ein paar Beispiele) sammeln. Die Liste ist unendlich lange. Und genau das zeigt, daß Viele gerne helfen. Schnell und unkompliziert. Meistens ohne eigene Interessen. Du willst Deinem Lieblingscafe ein Trinkgeld geben? Kein Problem. Dein Nachbar braucht Hilfe beim Einkauf? Abhilfe ist umgehend geschaffen. Ob Radiosender oder Szene-Blog: alle supporten uns lokale Läden, bringen tägliche Updates, wo man jetzt was wie kaufen oder unterstützen kann.

Viel Shops und Gastros mussten schnell umdenken: wie kann ich Umsatz generieren wenn meine Lokalität geschlossen ist? Online Shop, Lieferservice, Abholung. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Man muss, ob man will oder nicht. Auch wenn man das vorher noch nie gemacht hat. Vielleicht hat das auch was Gutes für sich. Man ist gewappnet für die Zeit danach. Wenn vielleicht nicht mehr so viel stationär geshoppt wird.

Unsere Stuttgarter supporten alle lokalen Läden und Brands. SUPPORT YOUR LOCALS lautet das Motto der Stunde. Und das können wir Stuttgarter besonders gut – gerade in Zeiten wie diesen. Wenn das beibehalten wird werden es die großen Konzerne in Zukunft schwer haben und müssten sich neu erfinden. Die Karten sind neu gemischt. Wir sollten definitiv einiges aus dieser Krise lernen und fortführen: der Zusammenhalt, die Unterstützung für kleine Läden und lokale Produkte.

Meine Aktion JUTE FÜR STUTTGART ist letzte Woche ziemlich gut angelaufen und ich werde diese in den nächsten Tagen ausweiten. In solchen Zeiten muss man zusammenrücken, nicht nur an sich selbst denken. In solchen Zeiten ist der Zusammenhalt das Wichtigste! Wer da nicht mitspielt ist kein Teamplayer. Und fliegt raus.

Neueste Beiträge
MAKE THE KÖNIGSTRASSE GREAT AGAIN!